Das Bogart Jazzquartett

13.10.2010

Das Bogart Jazzquartett

Das Bogart Jazzquartett gründete sich 2009 im Umfeld der Leipziger Musikhochschule. Es setzt sich zusammen aus Jakob Petzl (Kontrabaß), Andreas Schweiger (Schlagzeug), Georg Spieß (Gitarre) und David Strauß (Trompete).

Als Musikstudenten haben die Mitglieder des Quartetts unterschiedliche Zugänge zum Jazz, konzentrieren sich im Zusammenspiel aber auf das gegenseitige Zuhören. Bogart macht keinen „Sport“, sondern Musik. Spielfreude und Improvisation stehen im Vordergrund. Zu hören sind Eigenkompositionen und Jazz Standards.